Lydia Zahn Vitalstoffberatung Logo
Lydia Zahn Vitalstoffberatung Logo
Ernährung und

Burnout

Ständig ausgebrannt, lustlos, frustriert und gereizt: das sind oft erste ernst zunehmende Symptome, dass man auf einen Burnout zusteuert. Andauernder Stress und konstante Adrenalinausschüttung können dem Körper Energie entziehen.

Ständig ausgebrannt, lustlos, frustriert und gereizt: das sind oft erste ernst zunehmende Symptome, dass man auf einen Burnout zusteuert.

Andauernder Stress und konstante Adrenalinausschüttung können dem Körper Energie entziehen. Das muss nicht immer mit dem Arbeitsumfeld zusammenhängen. Anhaltende stressbedingte Situationen (die Pflege kranker Familienmitglieder, permanente familiäre Verpflichtungen, finanzielle Sorgen) können ebenfalls ein Burnout-Gefühl hervorrufen.

Wenn Sie unter Burnout leiden, werden Sie wahrscheinlich eines oder mehrere der folgenden Anzeichen und Symptome bemerken:

  • Gefühl von Leere, Erschöpfung, Niedergeschlagenheit und Stress
  • Mangel an Energie
  • Verstärkte Müdigkeit und Ermüdungsgefühle
  • Körperliche Symptome, einschließlich gastrointestinaler Störungen
  • Problem, morgens aufzuwachen
  • Stärkeres Verlangen nach Stimulantien (z.B. Koffein, Alkohol und Drogen)

Auf das Arbeitsumfeld bezogen äußert sich ein Burnout wie folgt:

  • Verlust des Interesses für die Arbeit, einschließlich Ihrer alltäglichen Aufgaben
  • Negative Einstellung gegenüber Ihrem Arbeitsumfeld
  • Frustrationsgefühle gegenüber Ihren Kollegen
  • Verringerte Leistungsfähigkeit bei der Arbeit
  • Verstärkter Drang, sich von der Arbeit zu distanzieren

Abhilfe schafft aus orthomolekularer Sicht natürlich erstmal Stress-Reduzierung, aber zum Beispiel auch Vitamin B. Oft lassen sich bei einem Burnout Auffälligkeiten durch ATP und ADP feststellen, häufig aber auch eine gestörte Schilddrüsenfunktion oder das Defizit bestimmter Aminosäuren wie Asparaginsäure, Methionin oder Tryptophan. Zusätzlich kann man durch Omega-3 Fettsäuren sowie Vitamin D gegensteuern. Es empfiehlt sich, eine Nährstoff-Analyse durchführen zu lassen, um enzymatische Abläufe zu untersuchen, die oft mitverantwortlich für einen Burnout sind.

Mehr aus dem Lexikon:
Noch Fragen?
Ich erkläre Ihnen gerne Ihre Fragen über die Auswirkung von Vitaminen, Spurenelementen und Enzymen auf Körper und Psyche.

Bitte kontaktieren Sie mich auch, wenn Sie eine Vitalstoffberatung in Ergänzung zu einer laufenden Psychotherapie wünschen.
 Rückruf anfordern
menu-circlecross-circleplus-circle